Diese Webseite verwendet ausschließlich technisch erforderliche Cookies.

Wir verwenden keine Tracking-Methoden und teilen Ihre Daten nicht mit Werbetreibenden.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

PBL

(Nach Vereinbarung.)

Übung

-

Info

Eröffnungs-Veranstaltung (Pflichttermin!): vorr. 20.10.2023, 09:30 - 15:00 Uhr, (siehe Stud-IP)

Anmeldung erforderlich bis 19.10.2023 in StudIP, im Sekretariat oder bei Martin Halle per E-Mail.

Systemtechnisches Entwicklungsprojekt (SEP-WS)

Dozent: Prof. Dr.-Ing F. Thielecke, Dr.-Ing. Martin Halle und Mitarbeiter
Umfang: 12 SWS
Leistungspunkte Modul: 12 LP
Zeitraum: Wintersemester
Sprache: Deutsch
Zulassungsvoraussetzung: Keine
Empfohlene Vorkenntnisse:
  • Mathematik
  • Mechanik
  • Elektrotechnik
  • Regelungstechnik
Ziele: Fachkompetenz
  1. Wissen
    • Die einzelnen Phasen eines Systementwicklungsprozesses benennen und erläutern (V-Prozess)
    • Werkzeuge der Systementwicklung beschreiben
  2. Fertigkeiten
    • Anforderungen für ein zu entwickelndes System definieren
    • Den Projektverlauf mit Hilfe geeigneter Werkezeuge dokumentieren und evaluieren
    • Ein System entwerfen
    • Systemtest planen, durchführen und auswerten
Personale Kompetenzen
  1. Sozialkompetenz
    • In kleinen Gruppen gemeinsam eine vollständige Systementwicklung durchführen
    • In kleinen Gruppen technische Lösungen erarbeiten, diskutieren und aufbereiten sowie diese einem größeren Plenum präsentieren
    • Teamsitzungen und Gruppenarbeitsprozesse anleiten
  2. Selbstständigkeit
    • Sich selbständig Aufgaben definieren und zur Lösung erforderliches Wissen erschließen
    • Geeignete Methoden zur Problemlösung auswählen
Leistungsnachweis: Schriftliche Ausarbeitung
Literatur: Abhängig vom Projekt

Cache hit