Konzepte und Methoden für eine rechnergestützte Auslegung der Antriebssysteme von Hochauftriebssystemen

Fachgebiet:

Betätigungssysteme und Aktuatoren

Jahr:

2008

Monat:

September

Art der Publikation:

Paper

Autoren:

M. Pfennig, F. Thielecke

Buchtitel:

Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress

Die Auslegung und Dimensionierung von Antriebssystemen f ür Landeklappen ist ein aufwendiger und iterativer Prozess. Im Rahmen diese Artikels wird ein Konzept für eine umfassende Rechnerunterstützung bei der Systemauslegung vorgestellt. Eine gute Prognose von Lastspitzen, die infolge von Fehlerszenarien auftreten, ist eine zentrale Aufgabe der Systemspezifikation, um einerseits eine ausreichende Festigkeit der belasteten Komponenten zu gewährleisten, andererseits aber eine Überdimensionierung und so unnötige Bauteilmassen zu vermeiden. Ein Ansatz zur Approximation dieser Lastspitzen im Vorentwurf, dessen Ergebnisse sowie die Umsetzung für eine möglichst weitgehende Automatisierung dieser Berechnungen werden hier vorgestellt. Neben der Vorstellung wesentlicher Bestandteile des Konzeptes wird die Möglichkeit, eine Optimierung des Gesamtsystems in verschiedenen Entwicklungsphasen zu realisieren, diskutiert.